gaerner AG

B2B-Versandhändler für Büro- und Geschäftsausstattung

Firmengrösse: Sehr gross
Firmenaktivität: International

Adresse
Erlenweg 8
6300 Zug
Schweiz
Kontakt
Telefon: +41 41 - 767 77 99
Fax: +41 41 - 767 77 88
Webseite: www.gaerner.ch/
Email: Email anzeigen

Weitere Informationen

B2B-Versandhändler gaerner: Nachhaltigkeit wird Unternehmenskultur

Der B2B-Versandhändler und Büroausstatter gaerner gehört heute zu den Branchenführern in ganz Europa. Nicht nur durch das umfangreiche Produktportfolio werden Maßstäbe gesetzt, auch den Themen Nachhaltigkeit und Innovationen wird ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Eine solche Entwicklung war bei der Gründung noch nicht abzusehen: Im Kriegsjahr 1941 startete gaerner als Fachhandel für Schweißgeräte und Industriebedarf. Mit der Aufnahme von Betriebs- und Lagereinrichtungen in den 50er Jahren nahm die Entwicklung zum Geschäftsausstatter seinen Anfang. Doch was zeichnet das Unternehmen heute aus?

Verantwortung wahrnehmen - nachhaltig handeln

Als eines der führenden Branchenunternehmen hat gaerner in vielerlei Hinsicht eine enorme Verantwortung: Denn bekanntermaßen sind die Ressourcen endlich, und auch der vom Menschen verursache Klimawandel muss eingedämmt werden. Bei einem Büro- und Geschäftsausstatter kommt neben der Auswahl der angebotenen Produkte auch der Aspekt des Transports zum Kunden zum Tragen. Durch die Aufnahme von Büromöbeln aus zertifizierten Hölzern und klimaneutralen Transporten wird der B2B-Versandhändler genau dieser Verantwortung gerecht.

Das Unternehmen rückt nicht nur das wichtige Thema Nachhaltigkeit in den Fokus, sondern lebt auch vor, dass sich nachhaltiges Handeln gut mit wirtschaftlichem Erfolg verträgt. Dass es sich dabei nicht nur um einige kleinere Marketing-Maßnahmen handelt, sondern Nachhaltigkeit tatsächlich im Unternehmen gelebt wird, zeigt ein Blick in die Zielvereinbarungen des Nachhaltigkeitspapiers: Dabei wird die gesamte Lieferkette von der Gewinnung der Rohstoffe über sämtliche Transportketten bis zur Auslieferung an den Kunden auf den Prüfstand gestellt. Selbst die Mitarbeiter werden mit eingebunden: Wer den Weg zur Arbeit nicht alleine mit dem eigenen Auto absolviert, sondern Fahrgemeinschaften gründet oder öffentliche Verkehrsmittel nutzt, profitiert von einem Prämien-System. Die beim Versand unweigerlich genutzten Verpackungsmaterialien werden durch einen Entsorgungspartner vom Kunden abgeholt und bestmöglich verwertet.

Bestmögliche Visualisierung: gaerner setzt auf Produktvideos

Doch für die Kunden ist nicht nur das gute Gewissen ein gewichtiges Argument beim Kauf, natürlich müssen sie auch von den Produkten überzeugt sein - was bei einem Online-Shop bekanntermaßen schon aus technischen Gründen nur schwerlich umzusetzen ist. Das Produkt lässt sich nicht in Augenschein nehmen, wodurch gegenüber dem stationären Einzelhandel prinzipiell ein Nachteil erwächst. Der Versandhändler gaerner setzt hier auf eine optimale Visualisierung der Produkteigenschaften durch Produktvideos: Mehr als 160 dieser Videos haben es bereits jetzt in den Online-Shop geschafft. Dem Kunden fällt die Auswahl dadurch deutlich leichter; das Risiko von Retouren reduziert sich. Dabei wird auch der Kreis zur Nachhaltigkeit geschlossen: Weniger Retouren bedeuten auch gleichzeitig eine geringere Belastung der Umwelt.

Karte