In der Energietechnik unterscheidet man das Klima grob in zwei Kategorien: Dem Aussenklima und dem Innenklima. Eine simple Faustregel für das ideale Innenklima besagt, dass weniger als 10% der Leute unzufrieden sein sollen.

Parameter des Klimas

Verschiedene Parameter, die das Klima beschreiben sind:

  • Temperatur
  • Jahresgang und Tagesgang
  • Mittelwerte
  • Extreme
  • Feuchte
  • Wind
  • Strahlung
  • Luftzusammensetzung

Klimazonen

In der Schweiz wird das Klima grob in 3 Zonen eingeteilt:

  • Mittelland
  • Alpen
  • Süden

Desweiteren werden Orte bestimmten Wetterstationen zugeordnet. Eine Auflistung der Daten aus Wetterstationen des Kantons Graubünden findet sich im Beitrag Klimadaten Graubünden.

Lokalklima

Man unterscheidet zwischen globalem und lokalem Klima. Beim Lokalklima können verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle spielen. Ein Haus, das sich in einem Kältesee oder Schattenloch befindet, bedarf einer anderen Planung als ein Gebäude an einer erhöhten, sonnigen Lage.